www.minimo-joky.de --- Das Kult-Klappmoped!
Direkt zum Seiteninhalt
Neu hier: Die Geschichte der JLO-Motorenwerke und die damit verbundenen und verbauten MM525 und MM540-Motoren

Ich verlinke hier die Adresse des Museums Pinneberg, in dessen Austellung sich fast 100 klassische JLO-Motoren befinden.
Für mich auch ein -noch blinder- Fleck in der Minimo-Geschichte, aber Dank dem Hinweis von D. Hilmer tun sich hier in Zukunft vielleicht weitere Informationen auf? Herr Hilmer verwaltet die JLO-Schätze im o.g. Museum. Seit gespannt, ich versuche über Herrn Hilmer evtl. ein paar Geschichten hinter diesen Motoren aufzutun.

http://www.museen-sh.de/Objekt/DE-MUS-920414/lido/ilo-2016-029
Eigenhändig erstellt mit WebSite X5 Evo (Stand 20.10.2020)
Zurück zum Seiteninhalt